image_print

Nach den vier After Work Treffen im Sommer plant die Gruppe engagierter Auerbacherinnen etwas Neues, nämlich den ersten Auerbacher Herbstmarkt. Der findet am 31. Oktober von 11-17 Uhr auf dem alten Auerbacher Marktplatz rund um die große Eiche und vor der Auerbacher Dorfmühle statt.

Goldener Herbst im Fürstenlager in Auerbach Foto: ©H.Seipel
Goldener Herbst im Fürstenlager in Auerbach
Foto: ©H.Seipel

Wie bei allen Events der Gruppe steht auch hier die Idee im Vordergrund, in Auerbach immer wieder neue Treffpunkte für Jung und Alt zu schaffen. So gibt es an diesem Tag die Möglichkeit, dort nette Menschen zu treffen, lokale Produkte zu verkosten und zu kaufen: Frisch gebackenen Flammkuchen aus dem großen roten Ofen der Dorfmühle, knuspriges Brot, Kürbissuppe, herbstliches Obst und Gemüse, Honig, frisch gepresster Apfelsaft, Kochkäse und andere selbsthergestellte Köstlichkeiten.

Vor allem wird es ein großes Angebot wunderbarer Apfelkuchen geben – und das gehen die Veranstalterinnen sportlich an. Um möglichst viele verschiedene Apfelkuchen präsentieren zu können, schreiben sie den ersten Auerbacher Wettbewerb um den besten Apfelkuchen aus. Den wird eine fachkundige Kuchentest-Jury auswählen und den Gewinner/die Gewinnerin mit dem Goldenen Auerbach-Apfel krönen. Sie wollen mit Ihrem Lieblings-Apfelkuchenrezept dabei sein und gewinnen? Dann melden Sie sich bitte ganz schnell an unter info@reisebuero-auerbach.de

Alles rund um die Jahreszeit: Kinder können ihr künstlerisches Talent an Kürbissen ausprobieren, während Eltern in einem herbstlichen Angebot von Mützen, Handschuhen und Schals das Passende für den Nachwuchs aussuchen. Seien Sie dabei und bringen Sie Ihre Familie, Freunde und Nachbarn mit!

Was macht das „Ortsgespräch“ im Herbst?
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.