image_print

Auch wenn die Sonne hinter den Wolken blieb, der Hasenmarkt auf dem alten Dorfplatz hat uns allen Lust auf Frühling gemacht. Von 11 bis 17 Uhr gab es auf dem alten Marktplatz sowie im neu gestalteten Garten der Dorfmühle eine Menge Leckereien, nette Unterhaltung mit vielen Gesprächen und tolle Ostergeschenke.

Auf der Speisekarte standen Grüne Soße mit Pellkartoffeln und Eiern, Frühlingssuppe und Flammkuchen, sowie ein riesiges Kuchenbüfett – vom Rüblikuchen bis zur Hasentorte. Auch die Getränkeauswahl lies kaum Wünsche offen: heißer Kaffee, frisch gepresster Orangensaft, Apfelpunsch, Wein, Sekt und Hochprozentiges wurden an mehreren Stellen angeboten.

Selbstverständlich gab es auch Eier und zwar eine ganze Eierparade: vom Wachtelei über Hühner- und Gänseeier bis zum Straußenei. Die Straußeneier landeten sogar in der Pfanne. Sie wurden mit der Bohrmaschine angebohrt, ausgeblasen und als frisches Rührei mit Schnittlauch zubereitet.

Satt und zufrieden widmeten sich die zahlreichen Besucher den Angeboten für die Osterdekoration. Die große Auswahl an Ostergestecken und Blumen, Keramik, Geschenken aus Holz und kreativen Karten verführte zum Kauf.

Zur Freude nicht nur der Kinder „hüpften“ zwei leibhaftige Osterhasen aus dem Mühltal über den Marktplatz und verteilten süße Leckereien.

Grüße vom Hasenmarkt
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.